SKKS -Kickboxen Protectionfighting

In unserem Anfängertraining werden die Grundlagen des Schlagens, Tretens und Werfens, der Deckungsarbeit und Schrittarbeit unterrichtet, sowie Fallschule, Selbstverteidigung und Ki. Kondition, Kraft, Koordination, Gleichgewichtssinn und Beweglichkeit werden entwickelt. Die erworbenen Fähigkeiten werden in Form von Gürtel-, bzw. Stufenprüfungen bestätigt, so dass es möglich ist sichtbare Fortschritte zu erzielen.
In unserem Fortgeschrittenentraining findet sowohl das Schlagpolstertraining als auch das Kampftraining, unter Verwendung der optimierten Protection Fighting Schutzausrüstung statt.

Bei uns herrscht eine freundschaftliche Atmosphäre.

Wir wissen, dass der Kampf, der sich lohnt, nicht im Kämpfen gegen äußere Dinge oder Personen liegt, sondern darin, die schwierige Übung noch einmal zu versuchen.

Auch üben wir zusammen Gelassenheit, Stabilität und Wahrnehmung.

Trainingszeiten
Dienstags von 19 - 21 Uhr Anfängertraining
Donnerstags von 19 - 21 Uhr für Anfänger und Fortgeschrittene 
Das Training findet im 2. Stock rechts statt (Dojo IV).

Trainingsbedingungen
Es ist möglich bei uns an zwei kostenlosen Probetrainings teilzunehmen. Gerne darf man sein Kommen per Email ankündigen, um sicherzustellen, dass das Training am Wunschtag zur erwarteten Uhrzeit stattfindet.
Die Teilnahme ist ab 13 Jahren möglich.

Trainer
Alexander Rall, Tim Englert, Wilfred Hummel

Mitgliedsbeitrag
20.- Euro im Monat für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, 10.- Euro im Monat für Kinder mit KreisBonuscard

Das Anmeldeformular wird bei Eignung im Training ausgeteilt.

skks_logo1

Kontakt


Tim Englert

skks.tim(a)web.de
www.kenkoki.de

IMG_1709_skks
ProFi-Feb-13-1

Das Ki-Dojo im Stadtviertel Loretto ist ein Sport- und Bewegungsraum für viele Tübinger, darunter rund 300 Jugendliche. Seit nunmehr 20 Jahren ist das Ki-Dojo ein Ort, an dem erfolgreiche Gewaltprävention und friedliche Kampfkunst praktiziert werden. Außerdem dienen die Räume verschiedenen Tübinger Schulen und gemeinnützigen Vereinen als Übungsräume. Der Verein für Kampfkunst und Gewaltprävention e.V. setzt sich für den Erhalt des Ki-Dojo ein. Helfen Sie uns mit einer Spende oder werden Sie Mitglied!